zurück zum Blog


BESTATTUNGSVERFÜGUNSREGISTER® NEU

von Dr. Johann Schilchegger am 14.09.2017
Kategorie Allgemein, Information

Sämtliche Bestattungsverfügungen werden nach anwaltlicher Prüfung ins BESTATTUNGSVERFÜGUNGSREGISTER® aufgenommen, nach erfolgter Freigabe elektronisch gespeichert und zusätzlich in Papierform verwahrt.

Der Wunsch, Angehörige weder in organisatorischer noch finanzieller Hinsicht zu belasten, kann zudem mit einem Kostendepot abgesichert werden.

Ein hinterlegtes Depot wird vom VORSORGETREUHÄNDER® verwaltet und in keiner Weise durch versteckte Kosten oder Gebühren geschmälert.

Auch bereits früher errichtete, alte Bestattungsverfügungen können beim Bestattungsunternehmen des Vertrauens mit einem Eintrag in das BESTATTUNGSVERFÜGUNGSREGISTER® nunmehr gesichert werden.

Akkreditierte Bestattungsunternehmen sind berechtigt, Bestattungsverfügungen im BESTATTUNGSVERFÜGUNGSREGISTER® einzutragen.

Fotos und Fotobearbeitung: Modelhart Design, Getty Images GmbH, © Copyright 1998 PhotoDisc Inc, Everyday People 2 by Kevin Peterson, Fotograf/Künstler: Monica Lau